Keltischer Typ (Typ I)
Dem keltischen Typ gehören im deutschen Sprachraum etwa 2 % der Bevölkerung an.

  • Merkmale:
    • sehr helle Hautfarbe
    • rötliches oder hellblondes Haar
    • blaue, grüne oder hellgraue Augen
    • Sommersprossen
    • sehr helle Brustwarzen
    • wird nicht braun, sondern bekommt Sommersprossen, sehr häufig Sonnenbrand

Nordischer Typ (Typ II)
Dem nordischen Typ gehören im deutschen Sprachraum etwa 12 % der Bevölkerung an.

  • Merkmale:
    • helle Hautfarbe
    • blonde oder hellbraune Haare
    • blaue, graue oder grüne Augen
    • oft Sommersprossen
    • mäßig pigmentierte Brustwarzen
    • langsame, minimale Bräunung
    • häufig Sonnenbrand

Misch typ (Typ III)
Dem Misch typ gehören 78 % der deutschsprachigen Bevölkerung an.

  • Merkmale:
    • mittlere Hautfarbe
    • dunkelbraunes oder hellbraunes, manchmal auch blondes oder schwarzes Haar
    • braune (blaue, grüne oder graue) Augen
    • kaum Sommersprossen
    • mäßig braune Brustwarzen.
    • langsame, aber fortschreitende Bräunung bis hellbraun
    • manchmal Sonnenbrand

Mediterraner Typ (Typ IV)
Dem mediterranen Typ gehören 8 % der Bevölkerung im deutschen Sprachraum an.

  • Merkmale:
    • bräunliche oder olivfarbene Haut auch in ungebräuntem Zustand
    • braune Augen
    • braunes oder schwarzes Haar
    • keine Sommersprossen
    • dunkle Brustwarzen.
    • schnelle Bräunung bis mittelbraun
    • selten Sonnenbrand

Dunkle Hauttypen (Typ V)
Vorwiegend Menschen aus Arabien, Nordafrika, Indien, dunkle Asiaten

  • Merkmale:
    • dunkle Haut auch in ungebräuntem Zustand, oft ein grauer Unterton
    • dunkle Augen
    • Schwarzes Haar
    • keine Sommersprossen
    • schnelle Bräunung bis dunkelbraun
    • kaum Sonnenbrand

Schwarze Hauttypen (Typ VI)
Vorwiegend Menschen aus Zentralafrika und Australien

  • Merkmale:
    • dunkelbraune bis schwarze Haut auch in ungebräuntem Zustand
    • schwarze Augen
    • Schwarzes Haar
    • keine Sommersprossen
    • praktisch nie Sonnenbrand

 

 

TOP SUN Neheim